KODE®W

KODE®W legt den Grundstein für erfolgreiche Unternehmen

Mit einem Wertemanagement, das die Unternehmenskultur prägt und Kompetenzen konstituiert.

KODE W

KODE®W ist das wissenschaftlich fundierte Verfahren, um Werte auf Ebene der Mitarbeiter, der Teams und der Organisation zu erheben, zu analysieren und zu entwickeln. Das schafft Transparenz der Werte auf allen Ebenen. KODE®W ist die Grundlage für ein systematisches Wertemanagement und bietet direkt umsetzbare Interpretations- und Entwicklungsangebote.

Werte sind die treibende Kraft im Leben von Menschen und die Hintergründe für unser Handeln. Sie formen Ihre Unternehmenskultur und sind der entscheidende Faktor für den Erfolg Ihres Unternehmens. Mit KODE®W gestalten und steuern Sie Werte und stärken die Motivation Ihrer Mitarbeiter.

Am Markt werden diejenigen gewinnen, die für eindeutige Werte stehen, nicht nur in der Leistung, sondern auch in der Art und Weise, wie sie sich gegenüber Dienstleistern und Kunden, Mitarbeitern und Gesellschaft verhalten. Denn die Menschen, Mitarbeiter wie Kunden, klären ihr Wertegerüst ab mit den Werten einer Marke und eines Unternehmens.“

Christian Rätsch, CEO der Werbeagentur Saatchi & Saatchi

Jedes Unternehmen hat Werte. Kennen Sie die Werte, die Ihre Unternehmenskultur prägen?

Messen und vergleichen Sie Ihre Werte und entwickeln Sie sie weiter.

Welchen Nutzen bietet Ihnen KODE®W?

  • Fragebögen messen die vier Wertearten mit 16 relevanten Werten, die sich aus der Werteforschung ergeben.
  • Die Werte werden auf der Ebene der Individuen, der Teams und der Organisation gemessen.
  • Werte werden durch Selbsteinschätzungen erhoben, die auf Fragebögen mit organisationsspezifischen Beschreibungen basieren.
  • Auf der Organisations- und Teamebene werden die Einschätzungen der aktuellen Werte (Ist-Werte) und der Werte, die von den Mitarbeitern gewünscht werden (Wunsch-Werte), erhoben.
  • Auf dieser Basis können in einem gemeinsamen Prozess Soll-Werteprofile entwickelt werden.
  • Dies ermöglicht vielfältige Vergleiche zwischen Ist-, Wunsch- und Soll-Werten, aber auch zwischen individuellen, teambezogenen und organisationalen Werten, sodass Rückschlüsse auf Antriebe, aber auch Hindernisse des Handelns, möglich sind.

Erfassung von Werten auf allen Ebenen

transparente Grundlage für die gemeinsame Reflektion von Werten

Basis für Werteziele auf individueller, teambezogener und organisationaler Ebene

gezielte, personalisierte und teambezogene Werteentwicklung

Basis für ein organisationsweites Wertemanagement auf allen Ebenen

Welche Vorteile bietet Wertemanagement?
Der Wert einer Organisation hängt von ihren gelebten Werten ab!

Werte bestimmen unser Handeln. Wir handeln fast immer – bewusst oder unbewusst – wertend. Werte, die wir verinnerlicht haben, schließen die Lücke zwischen Wissen und Handeln. Ohne Werte können wir nicht kompetent handeln, wäre der Mensch nur ein wissensgesteuerter Automat. Werte bilden die Kerne von Kompetenzen.

Es gibt keinen wertfreien Raum. Ihr Unternehmen lebt immer und überall mit jeder Handlung Werte. Schaffen Sie Ihren eigenen Werterahmen:

  • Sind die Werte einer Organisation optimal mit der Unternehmensstrategie abgestimmt, können sie Energien freisetzen, die notwendig sind, um die gemeinsamen, strategischen Ziele zu erreichen.
  • Werte geben Mitarbeitern Orientierung in einer Arbeitswelt, die von völlig neuen, offenen und zum Teil unvorhersehbaren Entwicklungen geprägt ist.
  • Werte wirken in jeder Sekunde, auf allen Ebenen des Unternehmens, nach innen und außen.
  • Gemeinsame Werte stiften Identität und fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl. Beides ist die Grundvoraussetzung für erfolgreiche Arbeit und eine gewinnbringende Kundenbeziehung.
  • Werte werden von einem Wettbewerbsfaktor unter vielen zu dem zentralen Wettbewerbsfaktor für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen.

Ihr entscheidender Wettbewerbsvorteil besteht darin, für Ihr Unternehmen die passenden Werte zu identifizieren, zu implementieren und zu leben.

Wertemanagement mit KODE®W

Auch Ihr Unternehmen hat Werte und eine Unternehmenskultur. Wissen Sie welche? Mit KODE®W erheben, analysieren, vergleichen und entwickeln Sie Werte. Denn der Wert und Erfolg Ihres Unternehmens hängt von seinen gelebten Werten ab!

Wir brauchen gerade heute Menschen in Unternehmen, die zutiefst innerlich berührt sind von Werten. Da wo Menschen innerlich berührt sind und durchdrungen haben, was Werte sind, da wird auch erfolgreicher gearbeitet.“

Johannes Hüger

Wertemanagement benötigt Werteerfassung

Die Mitarbeiter und Teams leben in ihrer Organisationskultur, reflektieren sie aber oftmals nicht. Konkretisiert wird die Organisations-, Team- und Lernkultur letztendlich in den Handlungen, die sich aus den Werten der Mitarbeiter ableiten. Dies bedeutet für Unternehmen, die nachhaltig wirtschaften wollen, dass sie ihr Wertemanagement auf allen Ebenen – individuell, teambezogen und organisational – gezielt gestalten.

Was man messen kann, kann man managen:

  • Wertemessung erweitert die Möglichkeiten, über organisationale, teambezogene und individuelle Werte nachzudenken und zu sprechen.
  • Wertemessung ermöglicht das Finden einer gemeinsamen Sprache für die Formulierung von Mitarbeiter-, Team- und Unternehmenszielen.
  • Wertemessung zeigt die enge Vernetzung mit Kompetenzen, mit dem Handeln von Einzelnen, Teams und sozialen Strukturen in der Organisation.
  • Wertemessung ermöglicht bisher nicht mögliche Einschätzungen: Welche Organisationswerte erweisen sich als besonders wirkungsvoll und letztlich ertragreich? Welche Werteausstattungen sind für bestimmte Teams günstig und wann durchkreuzen andere angestrebte Erfolge? Welche Werte machen Menschen erfolgreich und zufrieden, welche lassen sie in Widerspruch zu anderen oder zu den Verhältnissen geraten, fördern oder verhindern die Entstehung notwendiger Kompetenzen?
  • Wertemessung lässt Rückschlüsse von Handlungen auf die Wertetreiber zu.

Werte wirken!
In jeder Sekunde, auf allen Ebenen des Unternehmens, nach innen und außen.

Unternehmenskultur und Strategieplanung

Die Summe der gelebten Werte prägt die Unternehmenskultur. Sie ist Voraussetzung für die Umsetzung von Strategien und das Erreichen strategischer Ziele. So wie jedes Unternehmen Werte hat, hat es auch eine Unternehmenskultur. Wissen Sie, welche Kultur Ihr Unternehmen hat und ob diese Sie bei der Erreichung Ihrer strategischen Ziele unterstützt? Mit KODE®W finden Sie es heraus!

Zusammenarbeit und Kommunikation

Das Bewusstsein der Unternehmenswerte und ihre Kommunikation über ein gemeinsames Leitbild entfaltet eine starke Wirkung nach innen. Beides mobilisiert Mitarbeiter und Teams, fördert ihre abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. Die Kommunikation wird positiv und nachhaltig gesteigert. Informationen und Erfahrungen fließen. Missverständnisse, Konflikte und Unruhen in Teams und Abteilungen werden vermieden.

Leistungsfähigkeit und Innovationsfähigkeit

Werte helfen Mitarbeitern und Teams sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und die Ziele im Blick zu behalten. Klare und gelebte Werteüberzeugungen geben Ihren Führungskräften und Mitarbeitern Orientierung, steigern ihre Motivation und Identifikation und ergänzt die Compliance. Wertebasierte Personal- und Organisationsentwicklung trägt maßgeblich zur Steigerung der Wertschöpfung bei.

Entscheidungsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft

Klarheit über die eigenen Werte befähigt Sie und Ihre Mitarbeiter dazu, schnell und flexibel Entscheidungen zu treffen und zu handeln. Nur so können Unternehmen sich auch in einer komplexen, von Unsicherheit geprägten Arbeitswelt souverän und authentisch bewegen. Werte fördern die Bereitschaft zu notwendigen Veränderungsmaßnahmen und mobilisieren Mitarbeiter antiquierte Verhaltensmuster abzustreifen.

Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung

Je größer die Schnittmenge zwischen den persönlichen Werten Ihrer Mitarbeiter und den Werten Ihres Unternehmens, desto größer die Identifikation mit Ihnen als Arbeitgeber. Unternehmen, die sich ihrer Werte und Kultur bewusst sind, sollten diese aktiv kommunizieren. Werte sind das Alleinstellungsmerkmal auf dem Arbeitsmarkt und ein entscheidender Vorteil im War of Talents. Sie sorgen für mehr Bewerbungen von kompetenten Personen, die auch kulturell zu Ihrem Unternehmen passen. So gewinnen Sie von Anfang an die richtigen Mitarbeiter.

Marketing und Kundenbindung

Werte werden von Marktteilnehmern nicht nur gesehen, sondern immer häufiger auch eingefordert. Sie bestimmen wie Ihre Kunden Ihre Marke wahrnehmen und wie Ihre Beziehung zu ihnen ausfällt. Sie erhöhen die Reputation in der Öffentlichkeit und stärken das Image im Markt. Mithilfe von Wertemanagement können Sie Ihre Markenführung und Kommunikation verbessern, sich mit Ihren Produkten und Dienstleistungen überzeugend positionieren, neue Marktsegmente und Zielgruppen erschließen sowie Kunden nachhaltig an Ihr Unternehmen binden.

Die guten Studierenden sucht sich Unternehmen aus, die eine Vision vermitteln können. Denn nur Unternehmen, die ihre Werte klar vermitteln können, bekommen in Zukunft die guten Absolventen.“

Prof. Dr. Olaf Passenheim, Hochschule Emden/Leer

Wertemanagement im Recruiting

Werte sind ein entscheidender Vorteil im Kampf um Fach- und Führungskräfte, Talente und High Potentials. Einkommen, Karrierechancen und Arbeitsplatzsicherheit reichen auf dem Arbeitsmarkt von heute nicht mehr aus, um Arbeitnehmer zu überzeugen. Die Werte und die Kultur des Unternehmens sind ein wichtiges Entscheidungskriterium für Mitarbeiter (Studie von The Harris Poll/Glassdoor):

  • 77 % der Arbeitnehmer setzen sich vor einer Bewerbung genau mit der Unternehmenskultur auseinander
  • 76 % der deutschen Arbeitnehmer lassen sich bei einer Jobentscheidung von ihren Werten leiten und würden sich nicht bei einem Unternehmen bewerben, dessen Werte nicht ihren eigenen entsprechen
  • 65 % der Arbeitnehmer sagen, dass die Kultur einer der Hauptgründe für den Verbleib beim aktuellen Arbeitgeber ist
  • 71 % der Arbeitgeber würden sich einen neuen Job suchen, wenn sich die Kultur bei ihrem jetzigen Arbeitgeber verschlechtern würde
  • 56 % der Arbeitnehmer sind der Überzeugung, dass die Kultur einen höheren Einfluss auf die Arbeitszufriedenheit hat als das eigene Gehalt („Kultur schlägt Kohle“)

Werte helfen Ihnen dem Fachkräftemangel zu begegnen, Ihre Arbeitgebermarke zu stärken und Mitarbeiter langfristig an Ihr Unternehmen zu binden.

Das Wertemodell von KODE®W
16 Werte in 4 Wertearten

Genusswerte

Genusswerte sind handlungsleitende Ordner, die den Mitarbeiter dazu bringen, Handlungen zu bevorzugen, die ihm – physischen oder geistigen – Genuss verschaffen.

Ethisch-moralische Werte

Ethisch-moralische Werte sind handlungsleitende Ordner, die dem einzelnen Mitarbeiter Handlungen nahelegen, die das Wohl vieler oder aller Menschen ohne Ansehen der Person zum Handlungsanliegen machen.

Nutzenwerte

Nutzungswerte sind handlungsleitende Ordner, die die Mitarbeiter Handlungen bevorzugen lassen, die ihnen Nutzen im weitesten Sinne versprechen.

Sozial-weltanschauliche Werte

Sozial-weltanschauliche Werte sind handlungsleitende Ordner, die Einzelnen oder Gruppen (Unternehmen, Abteilungen, Teams, etc.) zu einem sozial akzeptierten, optimalen oder auch zu einem innovativen Handeln bewegen.

Möchten Sie mehr erfahren?
Wir beraten Sie gern persönlich!

Stephan Coester

Stephan Coester

Geschäftsführender Gesellschafter

info@kodekonzept.de
+49 (0) 89 904 100 250

Jutta Köster

Jutta Köster

Vertriebsleiterin, Beraterin und Management Trainerin

info@kodekonzept.de
+49 (0) 89 904 100 250

Malte Osthagen

Malte Osthagen

Senior Consultant, KODE® und KODE®X Supervisor

info@kodekonzept.de
+49 (0) 89 904 100 250