Grundstrukturen menschlicher Kompetenzen

Grundstrukturen menschlicher Kompetenzen
Band 5
Grundstrukturen menschlicher Kompetenzen
Volker Heyse, John Erpenbeck, Stefan Ortmann (Hrsg.)

 
Grundstrukturen menschlicher Kompetenzen
Volker Heyse, John Erpenbeck, Stefan Ortmann (Hrsg.)
Titel
Grundstrukturen menschlicher Kompetenzen
Kategorie
Kompetenzmanagement in der Praxis
Ort
Münster
ISBN
978-3-8309-2335-0
Preis
39.00
Stichworte
KODE® Qualitätsanforderungen, Reliabilität, Validität, Kompetenzermittlung, Kompetenzentwicklung, individuelle und organisationale Kompetenz, Fallbeispiele, Leistungssteigerung, Kompetenzevolution, Komplexitätsbewältigung, Hybrides System, Performance Mangement, Balanced Scorecard
Zusatz
Praxiserprobte Konzepte und Instrumente
Band 5 der Reihe "Kompetenzmanagement in der Praxis": Der hohe Wert einer Kompetenzdiagnostik, -bewertung und -förderung für die Arbeitswelt ist unbestritten. Das KODE®-System bietet einen Ansatz, um die komplexe „Kompetenzarchitektur“ zu entschlüsseln.Dabei wird der DIN-Forderung nach Objektivität, Reliabilität und Validität des Verfahrens Rechnung getragen. Kompetenzen werden hier unterschieden in Meta-, Basis-, abgeleitete und Querschnittskompetenzen, die sich nach Kontextabhängigkeit und -freiheit weitergehend differenzieren. Eine zusätzliche Differenzierung richtet sich nach den Akteursebenen Individuum, Gruppe, Organisation/Unternehmen und Netzwerkorganisation. Anhand von Praxisbeispielen wird eine empirische Grundlage zu Untersuchungs- und Beratungserfahrungen von der Schule bis zum betrieblichen Alltag vorgelegt und die Praxiseignung des KODE®-Systems – auch im Vergleich zu anderen Verfahren – überprüft.