KODE® Best Practice 2018

Eine Woche vor der Verleihung des KODE® Best Practice Award stehen die Nominierungen für 2018 fest. Die Award Verleihung findet wie schon in den vergangenen Jahren im Rahmen der Leitkonferenz KODE® Brush Up  in Nürnberg statt. Der 1. Platz wird mit 800,-€ und der 2. Platz mit 400,-€ prämiert.

Die unabhängige Fachjury mit Prof. Dr. Lothar Schäffner als Vorsitzenden, Prof. Dr. John Erpenbeck und  Dr. Karl Kreuser vergibt den KODE® Best Practice Award und prämiert die Sieger in den folgenden Kategorien:

  • Kompetenzmanagement Projekt zur Entwicklung von Schlüsselkompetenzen
  • Unterstützende Ausbildungs-, Beratungs- und Trainingskonzepte
  • Praxis-Konzepte zur Feststellung und Entwicklung von Schlüsselkompetenzen

Nominiert für den KODE® Best Practice Award 2018 sind:

Polizeidirektion Braunschweig - Personaldezernat 13/ Aus- und Fortbildung

Natascha Aust
Best Practice Projekt: Neue Wege in der Personalentwicklung

 

Hochschule für angewandtes Management - Fakultät für Sportmanagement

Prof. Dr. Thomas Apitzsch
Best Practice Projekt: Kompetenzidentifikation und Kompetenzentwicklung für Mitarbeiter*innen und Trainer des Nachwuchsleistungszentrums des Fußballbundesligisten 1. FC Nürnberg

 

Die Talententwickler

Norbert Schumann
Best Practice Projekt: Optimierung bei der Besetzung und Auswahl von Führungspositionen auf der 2. Führungsebene

 

Hochschule Emden/Leer - Fachbereich Wirtschaft

Prof. Dr. Olaf Passenheim , Ina Bühren, Katrin Vollmer,
Best Practice Projekt: Hochschuldidaktik neu gedacht: Kompetenzorientierung durch agile Praxisprojekte und Planspielentwicklung

 

Dr. Oberhauser & Schachtner Organisationsberatung

Christian Schachtner
Best Practice Projekt: Einführungskonzept zu New Work-Elementen in gemeinnützigen Organisationen

 

Theresianische Militärakademie, Bundesministerium für Landesverteidigung (Österreich) Fachbereich für Pädagogik, Psychologie und Körperausbildung am Institut für OffiziersausbildungObstdhmfD

Mag. Mag. Dr. Reinhard Slanic
Best Practice Projekt: Feststellen und entwickeln von Schlüsselkompetenzen in der militärischen Hochschullandschaft Österreichs

 

Posted in Unkategorisiert.