KODE®A - Eine Systemische Perspektive im Kompetenzmanagement

KODE®A ist ein neues Werkzeug, welches eine wertvolle Ergänzung zu KODE® und KODE®X darstellt. Die Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) veröffentlichte in Ihrem Forum „Praxis der Systemaufstellung“ einen Artikel zu KODE®A . In dem Artikel von Prof. Dr. Anja Grothe, Kathrin Ankele und Matthias Teller wird der mehrstufige Beratungsansatz vorgestellt, dessen Ziel darin liegt, Menschen individuell dabei zu unterstützen, Kompetenz-Perspektiven zu entwickeln.

 

Für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung braucht jeder Mensch irgendwann, zumeist sogar mehrmals in seinem Leben eine Vorstellung davon, wo er/sie sich hin entwickeln möchte und welche Kompetenzen dafür am wichtigsten sind."

- Prof. Dr. Anja Grothe

Das Wissen darüber ist grundlegend, um die richtigen Weichenstellungen für Weiterbildungen, Zusatzqualifikationen, das Sammeln weiterer Praxiserfahrungen oder die Notwendigkeit für die Bewerbung auf eine neue Stelle für sich zu eruieren. Es geht darum, für sich selbst zu erkennen, welche Kraft in welcher Kompetenz-Perspektive liegt.

Ausgangspunkt dieser Fragestellung kann sowohl der aktuelle Entwicklungsstand des Individuums in Bezug auf seine Kompetenzausprägungen sein als auch die Vorbereitung auf eine gewünschte zukünftige Stelle oder Funktion innerhalb oder außerhalb einer Organisation (im Sinne von Soll-Kompetenzen). Beide Blickwinkel werden in diesem Artikel zusammenfassend als Kompetenz-Perspektiven bezeichnet.

In den Abschnitten wird der methodische Hintergrund dieses neuen Beratungsansatzes dargestellt, der zum ersten Mal das Kompetenzdiagnose- und Bewertungsinstrument KODE® mit der systemischen Strukturaufstellung verknüpft. Denn durch die Kombination von KODE® mit der Strukturaufstellung gelingt es, im Beratungskontext verschiedene Kompetenz-Perspektiven einzunehmen und damit Unternehmen wie Einzelpersonen dabei zu unterstützen, neuen beruflichen Herausforderungen systemisch zu begegnen.

 

Erweiterung des Beratungsrepertoire

Mit KODE®A erweitern Sie Ihr Beratungsrepertoire um eine Methode, die Kompetenzperspektiven für individuelle oder organisationale Entwicklungsziele auf einem Aufstellungsbrett visualisiert. In idealer Ergänzung zu KODE® und KODE®X werden somit Zusammenhänge - auch verborgene - zwischen dem spezifischen Entwicklungsziel und organisationalen Systemelementen offengelegt und einer Bearbeitung zugänglich gemacht.

 

Aufbauseminar Inhalte

KODE®A bieten wir als 1,5 tägige Aufbauseminar an. Das Seminar wird von zwei Trainern begleitet. Sie lernen die einzigartige Kombination von KODE®/ KODE®X mit Systemaufstellungen kennen und erproben diese intensiv an Fallbeispielen, die Sie selbst zur Ausbildung mitbringen. Die Trainer vermitteln Ihnen, welche Fragestellungen Sie nach Abschluss der KODE®A Zertifizierung mit den neu erworbenen Kompetenzen bearbeiten können.

Sie erhalten ein Aufstellungsbrett als Basis für Ihre Beratung. Unsere Trainer stehen Ihnen außerdem nach Seminarende im Rahmen eines Telefoncoachings zur Seite, das Sie innerhalb von drei Monaten in Anspruch nehmen können.

Nehmen auch Sie Teil an einer fokussierten, intensiven und zeitlich überschaubaren Ausbildung, bestehend aus wissenschaftlich fundierten Unterlagen und Gruppenarbeiten, Theorie Einheiten, realen Fallstudien und Business-Szenarien.

Posted in KODE Academy News.
Machen Sie den nächsten Schritt

Hier erhalten Sie unsere kompletten Ausbildungsinformationen

Wir informieren Sie über Starttemine & Preise, Lehrpläne & Module und schicken Ihnen gerne das KODE Academy Program 2018.

Informationen anfordern

Sie möchten gerne persönlich mit einem Berater über eine Teilnahme sprechen?

Besprochen Sie die Lizenzierung, die Fördermöglichkeiten und ob dieser Kurs für Sie in Frage kommt.